Inhalte der Module

Grundkurs

  • Der Küster sorgt durch seinen Dienst für die äußeren Voraussetzungen des gottesdienstlichen Lebens im Alltag der Kirchengemeinde. Obwohl ein Großteil seiner Aufgaben technischen und organisatorischen Charakter besitzt, kann seine Tätigkeit nicht von den geistlichen Inhaltcn christlichen Lebens getrennt werden.
  • Für die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Gruppen und Kreisen, den Besuchern, Gästen und Teilnehmern der Gottesdienste und kirchlichen Veranstaltungen ist gute Kontaktfähigkcit eine wichtige Voraussetzung. Dazu gehören dem Dienst entsprechende Umgangsformen wie Hilfsbereitschaft, Einfühlungsvermögen und Urteilskraft. Außerdem sind EntschcidungsFähigkeit im Rahmen der Aufgabenübertragung und selbstständiges Arbeiten

Seminar: Grundwissen Bibel

  • Die Schrift ist wie ein Kräutlein, je mehr du sie reibst, umso mehr duftet sie." Das sagte Martin Luther über die Urkunde des christlichen Glaubens. Wir wollen in diesem Seminar einiges über die Entstehungsgeschichte der Bibel kennenlernen, aber auch mit Herzen, Mund und Händen Entdeckungen in ihr machen. Somit kann das Buch der Bücher zum Buch des Lebens

Seminar: „Die evangelische Kirche: Oekumene – Religionen – Sekten“

Seminar „Gemeindemanagement“

  • Ökologie
  • Technik im Gemeindehaus
  • Heizung und Belüftung
  • Rechte und Pflichten nach der Küsterordnung
  • Rechtsfragen in Kirche und Gemeindehaus

Umgang mit Glocken und Turmuhren

Seminar: „Gottesdienst – Gesangbuch – Kirchenjahr“

Seminar "Berufsbild u. Dienstrecht"